DiY

Russische kalte Suppe- Okroschka

15. Juli 2019
russische kalte Suppe- Okroschka

Es gab jetzt schon Tage, wo die Temperaturen über 35 Grad waren. Wir hatten das Problem, das wir an den Tagen nichts essen wollten, da es einfach zu heiß war. Also suchte ich nach Rezepten, für heiße Tage. Gefunden habe ich die russische kalte Suppe- Okroschka. Das Beste ist, wenn du einen eigenen Garten hast, findest du dort fast alles.

 

Was du brauchst:

  • eine halbe Gurke
  • 200 g Kartoffeln ( festkochend )
  • 5 große Radieschen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 0,5 Bund frischen Dill
  • 2 EL Senf
  • 500 ml Buttermilch
  • 1 Becher saure Sahne oder Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Eier
  • wahlweise eine viertelste Fleischwurst

 

Was du tun muss:

Wasche die Kartoffel und koche sie ca. 20 Minuten mit der Schale. Koche die Eier 10 Minuten. Beides pellen und in Scheiben schneiden. Radieschen und Gurke waschen, beides in Würfel schneiden. Schnittlauch und Frühlingszwiebeln waschen und in Röllchen schneiden. Dill waschen, schütteln und in feine Fäden schneiden. Wer will Schneidet sich die Fleischwurst in kleine Würfel ( ich mache es ohne ).

In einer seperaten Schüssel die Buttermilch, Schmand/ saure Sahne und Senf zu einer Soße verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach die Soße über das Gemüse geben und gut verrühren.

Eine Stunde, im Kühlschrank, ziehen lassen und fertig ist die russische kalte Suppe- Okroschka.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.